EU-geförderte Geothermie

Europäische Union
Europäischer Fonds für
regionale Entwicklung

Karausche Kings siegen beim Eishockey


Karausche Kings - die strahlenden Sieger des Eishockeytruniers 2018

Eishockeyfans aus Schwerin und der Umgebung mussten lange auf ihren Tag warten, um ihr traditionelles Eishockeyturnier, präsentiert von den Stadtwerken Schwerin, am 29. Dezember auf der Eisbahn am Pfaffenteich zu spielen. Wie immer waren sechs Teams gemeldet.  Ein Team musste leider kurzfristig absagen. Für die Schweriner Eishockeycracks war das jedoch kein Grund zum Trübsal blasen. Sie reduzierten ihre Teams auf die nötige Teamstärke und bildeten aus den übrigen Mitspielern das „Mixed-Team“. Und so konnte das Turnier dann auch kurz nach 8 Uhr starten.

In zwei Gruppen wurden im Jeder-gegen-jeden-Modus die Kandidaten für die Halbfinalpaarungen ausgespielt.

Im Spiel um Platz 5 setzte sich das Team „The Fridges“ gegen die Warsow Kids mit 5:4 durch.

Das kleine Finale bestritten das Mixed-Team und der EHC Warsow, was die Warsower in der Verlängerung mit 3:2 für sich entscheiden konnten.

Im großen Finale standen die Vorjahressieger, die Wariner Eishasen, den hochmotivierten Karausche Kings gegenüber. Schnell gingen die Kings mit 2:0 in Führung, aber die Titelverteidiger gaben nicht auf, drängten auf den Anschlusstreffer, der dann auch dank eisernen Willens gelang.

Pokalsieger 2018: Karausche Kings, Copyright: SWS Doch prompt schlugen die Karausche Kings zurück und erhöhten ihrerseits bis zum Spielende noch auf ein eindeutiges 5:1. Der Turniersieger 2018 heißt Karausche Kings.

Trotz des hohen Tempos, mit dem alle Spiele ausgetragen wurden, stand Fairness immer im Vordergrund. Dies ist vor allem der Übersicht und sehr sportlichen Schiedsrichterleistung von Bert Ungetüm zu verdanken. Ihm gebührt auch ein großes Dankeschön für die Vorbereitung und Leitung des Turniers.

Für das Turnier im Jahr 2019 steht der Termin bereits fest: 28. Dezember an gleicher Stelle.

Sport frei!