EU-geförderte Geothermie

Europäische Union
Europäischer Fonds für
regionale Entwicklung

Insel- und Strandfest in Schwerin



Stars und Vereine kamen am Festwochenende unter Schwerins größtem Sonnenschirm zusammen

Claim Insel- und Strandfest, Copyright: SWS
Selten kann man in der Landeshauptstadt an zwei Tagen auf einer Bühne eine solche bunte Mischung zu erleben.
Mit Comedy von Leif Tennemann,
sportlichen und musikalischen Darbietungen zahlreicher Schweriner und umliegender Vereine sowie dem Auftritt von Altrocker Peter Meyer alias EINGEHÄNGT ist auf der großen Bühne beim Insel- und Strandfest allerhand geboten worden.

Zippendorfer Strand, Copyright: SWS
  Boxvorführungen am Strand, Copyright: maxpress
  Beachhandballteilnehmer, Copyright: maxpress
  Besucher auf der Insel Kaninchenwerder, Copyright: maxpress
  geführte Wanderungen, Copyright: maxpress
  Inselbäcker, Copyright: maxpress
  Peter Meyer auf der Bühne, Copyright: maxpress
  Abendparty unterm Schirm, Copyright: maxpress
  Chor-Contest auf der Bühn, Copyright: maxpress
  Neptun am Strand zur Taufe, Copyright: maxpress
Eröffnet wurde das Fest am Samstag um 11 Uhr durch Moderator Norbert Bosse.
Dr. Josef Wolf und Gerd Böttger, Geschäftsführer und Aufsichtratsvorsitzender der Stadtwerke Schwerin sowie der Stadtpräsident, Stefan Nolte und der stellvertretende Oberbürgermeister der Stadt Schwerin, Bernd Nottebaum standen ihm zur Seite.
 
Über die gesamte Breite des Zippendorfer Strandes wurde für jeden der ca. 23.000 Besucher/innen des Festes etwas geboten.
Das grosse Kinderland der WGS bot den Kleinen eine Vielfalt an Mitmachspielen, Hüpfburgen, Goldwaschen uvm. Aber auch das Kinderschminken wurde wieder angeboten und fand reißenden Andrang.
Wer sein geliebtes Fahrrad vor Dieben sichern und kodieren lassen wollte, oder Feuerlösch-Spiele selber durchführen wollte, konnte dieses bei den Freiwilligen Feuerwehren aus Warnitz und Wickendorf sowie der Technischen Einheit der Landespolizei MV tun.

Auf der Bühne präsentierten sich wieder verschiedene Sport- und Musikvereine mit ihrem Können.
Was es beim Fechten zu beachten gilt, erfuhren die Gäste von der Fechtgesellschaft Schwerin und konnten die Schaukämpfe hautnah miterleben. Auch zwei Karate-Shows, Box-Vorführungen und vieles mehr wurde dort geboten. Neugierige konnten gleichzeitig vieles über die Vereine erfahren und den Sport direkt einmal ausprobieren.

Wer an Handball- oder Fußball-Turniere denkt, stellt sich vermutlich nicht unbedingt einen Strand als typischen Austragungsort vor.
Beim Insel- und Strandfest ist es aber Tradition, dass Beachsportarten ausgelebt werden können. So zum Beispiel beim Beachhandball. Hier kamen alleine rund 500 kleine Talente beim zweitägigen Turnier zusammen, um bei Kempa-Tricks und Pirouetten den Zuschauern etwas Großartiges und Ansehnliches zu bieten. Es wurde an den Seiten viel mitgefiebert, angefeuert und gejubelt.
Doch auch die zahlreichen Spiele im Beach-Soccer und Beach-Volleyball waren einen Besuch wert. Organisiert wurden die Turniere vom Schweriner „Ballsport Centrum”, vom Stadtsportbund, vom Schweriner Sportclub (SSC) und vom Fußballclub Mecklenburg (FCM).

Wer an den beiden Festtagen einen Ausflug nach Kaninchenwerder unternehmen wollte, konnte auch in diesem Jahr wieder bei einer bequemen Überfahrt vom Strand zur Insel und zurück mit dem hauspost-Boot zwischen den beiden Anlegern der WEISSEN FLOTTE hin und her pendeln.
Auf der idyllischen Insel Kaninchenwerder konnten die Besucher die Pflanzen und Tiere, bei geführten Wanderungen oder auch alleine, entdecken und beobachten. Die Kinder konnten am Stand der Stadtwerke sich kleine Präsente erspielen und die etwas Größeren bei den Schützen der "Schweriner Schützenzunft von 1640" mit Pfeil, Bogen sowie dem Lasergewehr das Schiessen üben.
Für das leibliche Wohl auf der Insel wurde natürlich auch gesorgt. Der Inselbäcker Erik Herrmann warf den Inselsteinofen extra wieder für das Fest an und bot den Besucherinnen und Besuchern nicht nur eine schöne Show, sondern auch das frisch Gebackene zum Verkauf an. Desweiteren gab es wieder Fischbrötchen und frisch geräucherten Fisch sowie frischen Kuchen.

Das ganz große Highlight des Festes war die Abendparty am Samstag Abend. Zahlreiche Besucher/innen blieben vor Ort, aber auch zahlreiche neue Gäste kamen zu um 19 Uhr unter den größten Sonnenschirm Schwerins.
Die Vorband NERVLING heizte allen ziemlich mit ihrer "Weltreise" ein. Als Haup-Act trat dann Altrocker Peter Meyer alias EINGEHÄNGT von den Puhdys & Band auf. Und gleich nach den ersten beiden Titeln stand das Publikum Kopf und gab tosenden Applaus.
Zum Abschluss legte der NDR-DJ Nils Söhrens schöne Musik zum Tanzen und Feiern auf.

Eine neue Attraktion konnte in diesem Jahr am Sonntag präsentiert werden.
Wir starteten erstmalig am Sonntag mit einem Chor-Contest unter dem großen Sonnenschirm. 5 verschiedene Chöre aus Schwerin und Umgebung traten gegeneinander an, um von dem zahlreich erschienenden Publikum bewertet zu werden.
Der Gewinner, der Spatzenchor des Goethe-Gymnasiums Schwerin, konnte sich über ein Preisgeld in Höhe von 2.000 € freuen.

Eine Bildergalerie mit vielen schönen Impressionen findet man unter: ► Impressionen Insel- und Strandfest [Externer Link]